TCL-Damen 40 weiter ungeschlagen - In den Doppeln alles klargemacht

Im ersten Doppel spielte Eva John an der Seite von Sabine Pein-Sültenfuß. Nach gewonnenem ersten Durchgang verlor das Duo den zweiten Durchgang, sodass der Matchtiebreak die Entscheidung brachte. Das TCL-Duo sicherte sich mit vielen Netzangriffen und einem offensiven Spiel einen 6:3, 4:6, 10:3-Erfolg. Etwas einfacherer hatten es dagegen Ute Hönnecke und Maja Hans. Mit geschickten Netzangriffen und viel Übersicht gewannen sie mit 6:4, 6:4.

In den Einzeln waren es die unteren Positionen, die die Punkte für den TC Lilienthal einsackten. An Position drei fuhr Hönnecke einen ungefährdeten Sieg ein und konnte dabei sogar zwei kleinere Tiefs in ihrem Spiel verkraften. Hans gewann fast ähnlich souverän mit 6:2, 6:3. Die langen geraden Bälle der Gegnerin spielten dabei Hans voll in die Karten.

Die Nummer eins und zwei Lilienthals, Sabine Pein-Sültenfuß und Anja Dinklage-Pals, konnten dagegen ihre Partien nicht ganz so erfolgreich gestalten und verloren ihre Partien jeweils in zwei Sätzen.

Am kommenden Wochenende treten die TCL-Damen 40 zu Hause zum Spitzenspiel gegen den punktgleichen Tabellenführer TC GRE Hildesheim an.


< zurück zur News-Übersicht

 

HaarGrotheerKaminstudio KrumbachWerbetechnik BrunneMartin BlochRobert C. SpiesTui Travel Star – IhrReiseladen GmbHRohlfs & Runge Malereifachbetrieb GmbHSchmolkePfiffikusKSK OHZFotohaus in LilienthalLangenbruchBMW BrinkmannautoPRO KohlmannUhren MeyerElektro NuskeJürgen WirthKling KlangPeugeot GeffkenRene DiazErich J. Müller SteuerberaterFeiern & MehrVolksbank eG Osterholz ScharmbeckPoint S WenzelProSB ImmobilienOsterholzer StadtwerkeWilsonRA MüllerRothgeber PhysiotherapieTennispoint