2. Damen - TCO-Damen in der Liga angekommen

Am zweiten Spieltag der Tennis-Bezirksliga der Damen stand das Derby zwischen dem TC Osterholz-Scharmbeck und dem TC Lilienthal II an. Am Ende stand ein deutliches 6:0 für die „Junior-Sharks“ vom TCO zu Buche. Mehr als zufrieden zeigte sich deshalb auch Jule Juschkat: „Wir hätten mit so einem deutlichen Sieg nicht gerechnet.“

Im Spitzeneinzel gab es das Duell zwischen Lynn Wiezorrek und Katharina Hube, die ihr erstes Punktspiel nach ihrer Babypause bestritt. Während Wiezorrek vom TCO mit Konstanz überzeugte, fehlte diese bei Hube noch komplett. Dank starker Grundlinienschläge gewann die TCO-Akteurin mit 6:2, 6:0. Im Match zwischen Miriam Bartels und Kathleen Hogenkamp an Position zwei waren es lange Grundlinienduelle, die das Match bestimmten. Das bessere Ende hatte dabei Bartels für sich (6:4, 6:2). Hogenkamp zog anschließend ein durchwachsenes Fazit: „Ich war unzufrieden mit meinen Aufschlägen, bin aber zufrieden mit meinem generellen Match.“

Im Duell zwischen Jule Juschkat und Melina Patsogas war es vor allem im ersten Durchgang ein Match auf Augenhöhe. Die besseren Nerven hatte dann „Junior-Shark“ Juschkat. Im zweiten Satz war bei der Lilienthalerin ein wenig die Luft raus, sodass Patsogas 6:7, 3:6 verlor. Das vierte und letzte Einzel des Tages ging über die volle Distanz. TCO-Akteurin Annabelle Schumacher überzeugte dabei mit starker Laufarbeit und erkämpfte sich so immer wieder Bälle und Punkte. Lara Kubus produzierte dagegen zu viele Fehler und zeigte sich sichtlich genervt von den hohen Bällen ihrer Gegnerin. Das Match endet daher mit 6:1, 4:6, 6:2 für Schumacher.

Die anschließenden Doppel verliefen trotz der 4:0-Führung der „Junior-Sharks“ komplett auf Augenhöhe. Am Ende gingen auch diese Matches an den TCO. Im ersten Doppel trafen Bartels/Juschkat und Hube/Hogenkamp aufeinander. In beiden Sätzen musste bis zum letzten Punkt gefightet werden – die entscheidenden Punkte holte sich dann das Duo Bartels/Juschkat (7:5, 7:6). Ganz ähnlich verlief auch das zweite Doppel – wieder mit dem besseren Ende für den TC Osterholz-Scharmbeck. Sowohl Wiezorrek/Schumacher als auch Patsogas/Kubus punkteten immer wieder am Netz, doch die wichtigen Zähler vergab das TCL-Duo einmal mehr.

TC Osterholz-Scharmbeck – TC Lilienthal II 6:0
Wiezorrek – Hube 6:2, 6:0
Bartels – Hogenkamp 6:4, 6:2
Juschkat – Patsogas 7:6, 6:3
Schumacher – Kubus 6:1, 4:6, 6:2
Bartels/Juschkat – Hube/Hogenkamp 7:5, 7:6
Wiezorrek/ Schumacher – Patsogas/Kubus 7:6, 6:4

© Wümme Zeitung vom 25.05.2016 / JORIT ROLF-PISSARCZYK


< zurück zur News-Übersicht

 

HaarERIMAEdeka BreidingGrotheerKaminstudio KrumbachWerbetechnik BrunneMartin BlochRobert C. SpiesConcordia Tui Travel Star – IhrReiseladen GmbHRohlfs & Runge Malereifachbetrieb GmbHSchmolkePfiffikusKSK OHZFotohaus in LilienthalLangenbruchBMW BrinkmannautoPRO KohlmannUhren MeyerElektro NuskeJürgen WirthKling KlangPeugeot GeffkenRene DiazErich J. Müller SteuerberaterFeiern & MehrVolksbank eG Osterholz ScharmbeckPoint S WenzelProSB ImmobilienOsterholzer StadtwerkeWilsonRA MüllerRothgeber PhysiotherapieTennispoint