Damen - Eine neue Nummer eins

Ohne die letztjährige Spitzenspielerin Jantje Tilbürger starten die Tennis-Damen des TC Lilienthal am morgigen Sonntag in die Landesliga-Wintersaison. Aufgrund dieses personellen Verlustes redet die Lilienthaler Mannschaftsführerin Inken Breyer auch gar nicht erst davon, die Vizemeisterschaft aus der Vorsaison wiederholen zu können: „Das Ziel ist ein Platz im gesicherten Mittelfeld.


An der Spitzenposition bei den TCL-Damen: Ann-Christin John. (Hans-Henning Hasselberg)

Gleich die erste Partie am Sonntag beim TC VfL Osnabrück (Beginn 14 Uhr) sollten die Lilienthalerinnen möglichst gewinnen, um dieses selbst gesteckte Ziel zu erreichen. Jantje Tilbürger, die im vergangenen Winter eine 4:1-Einzelbilanz und 3:0-Doppelbilanz zur Vizemeisterschaft beisteuerte, wechselte übrigens zum DTV Hannover. „Wie das eben so ist bei Spielerinnen mit Profi-Ambitionen, bekommen die immer wieder Angebote anderer Vereine, und Jantje kann dort einfach höher spielen als bei uns“, hat Inken Breyer absolut Verständnis für den Wechsel.

Durch den Abgang von Tilbürger wird Ann-Christin John, die sich durch starke Turnierergebnisse im Sommer in die Leistungsklasse 1 hochgespielt hat, in diesem Winter an Position eins spielen. Auf den weiteren Positionen folgen Kathleen Hogenkamp (LK6), Inken Breyer (LK8) und Jana Krallmann (LK9). Erste Ersatzfrau ist Routinier Tabea Müller (LK10). „Mit zwei Mannschaften aus Celle sind wieder neue Teams dabei, gegen die wir die letzten Jahre nicht gespielt haben, die aber durchaus einige bekannte Spielerinnen in ihren Reihen haben“, sagt Inken Breyer. In zwei gemeinsamen Trainingscamps mit der zweiten Damenmannschaft wurde bereits vor Weihnachten der Grundstein für eine erfolgreiche Wintersaison gelegt.

Die zweite Mannschaft spielt übrigens erstmals in der Tennis-Verbandsliga und bietet den jungen Nachwuchsspielerinnen Paulina Walter und Noemi Sarah Böske (beide Jahrgang 2005) damit eine ziemlich anspruchsvolle Plattform, um erste Erfahrungen im Erwachsenenbereich zu sammeln. Außerdem gehören zum Kader der zweiten Mannschaft noch Katarina Gromilina, Pola Piaskowska, Katharina Hube, Anna-Lena Busch und Pia Sültenfüß.

© Wümmme Zeitung vom 06.01.2018 / Tobias Dohr


< zurück zur News-Übersicht

 

HaarERIMAEdeka BreidingGrotheerKaminstudio KrumbachWerbetechnik BrunneMartin BlochRobert C. SpiesConcordia Tui Travel Star – IhrReiseladen GmbHRohlfs & Runge Malereifachbetrieb GmbHSchmolkePfiffikusKSK OHZFotohaus in LilienthalLangenbruchBMW BrinkmannautoPRO KohlmannUhren MeyerElektro NuskeJürgen WirthKling KlangPeugeot GeffkenRene DiazErich J. Müller SteuerberaterFeiern & MehrVolksbank eG Osterholz ScharmbeckPoint S WenzelProSB ImmobilienOsterholzer StadtwerkeWilsonRA MüllerRothgeber PhysiotherapieTennispoint