Herren I - Lilienthaler Höhenflug

Vor dem Spiel beim TKK Sachsenwald hatte Mannschaftsführer Ahmad Hamijou die Favoritenrolle klar an den Kontrahenten abgetreten. Dass der TC Lilienthal sein zweites Tennis-Nordliga-Spiel ebenfalls mit 5:1 gewinnen würde, überraschte den Kapitän dann schon: „Mit einem solchen Ergebnis hätten wir niemals gerechnet. Das war schon top.“


Lilienthals angehender Profi Mauro Piras fertigte den ehemaligen Profi Sebastian Fitz mit 6:3 und 6:2 ab. (Hans-Henning Hasselberg)

Weil Sachsenwalds nominelle Nummer eins Frank Wintermantel krankheitsbedingt absagen musste, bekam es Mauro Piras im Spitzeneinzel mit dem ehemaligen Tennis-Profi Sebastian Fitz zu tun. Der angehende Lilienthaler Profi zog sein Spiel gnadenlos durch und spielte wie immer souverän, ließ nichts anbrennen. „Das sah fast schon so aus, als würde Mauro seinen Gegner nicht ernst nehmen“, so Hamijou, der hinterherschob: „Was aber nicht der Fall war. Wer Mauro kennt, weiß dass er jeden Gegner ernst nimmt.“ Trotzdem war Fitz in zwei Sätzen chancenlos gegen Piras (6:3, 6:2).

Währenddessen spielte Luis Lentz gegen Stefan Heinkel eine hartumkämpfte Partie, bei der Lentz knapp das Nachsehen hatte. „Luis hat sehr gut gespielt, aber der Gegner war einfach zu stark.“ Gerade im ersten Satz hielt Lentz noch gut dagegen, gab sich lediglich mit 6:7 geschlagen, musste im zweiten Satz aber die Überlegenheit seines Kontrahenten anerkennen und verlor mit 1:6.

Ahmad Hamijou spielte im Vergleich zur Vorwoche deutlich besser und bot sich mit Sachsenwalds Philip Michaelis packende Ballwechsel. Im Tiebreak entschied Hamijou das Spiel letztlich für sich: „Besser kann ich einfach nicht spielen.“ An Position vier agierte anders als zuvor gegen Göttingen Niklas Richter für Tim Richter, der gar nicht mitgefahren war. Niklas Richter startete etwas nervös in seine erste Nordliga-Begegnung, fing sich dann aber und spielte konzentriert zu Ende. Gegen Gregor Radden setzte sich der TCL-Neuzugang mit 6:2 und 7:5 durch. Mit einer 3:1-Führung ging es für die Lilienthaler also in die Doppel, wo die Mannschaft sich dafür aussprach, dass Mauro Piras mit Ahmad Hamijou zusammen spielen sollten. Hamijou: „Da hatte ich gar kein Mitspracherecht, das hat die Mannschaft so entschieden.“ Für Piras und Hamijou war es das erste gemeinsame Doppel, denn Hamijou gab zu, dass die beiden noch nicht mal im Training zusammengespielt hätten. Dass es in den nächsten Spielen durchaus häufiger zu dieser Konstellation kommen dürfte, zeigte sich im Spiel recht schnell. Der Doppelspezialist Piras und Hamijou zerlegten ihre Gegner Fitz/Heinkel förmlich und machten den Sieg in zwei Sätzen perfekt (6:3, 6:1). Währenddessen spielten Niklas Richter und Luis Lentz nur noch um die Höhe des Lilienthaler Sieges, denn das Piras/Hamijou-Doppel war bereits beendet, als Lentz und Niklas Richter noch inmitten des zweiten Durchgangs waren. Nach 6:3 hieß es zunächst 3:6 aus Sicht der Lilienthaler, die im Tiebreak mit 10:8 die Oberhand behielten und damit den 5:1-Auswärtssieg perfekt machten. Als fünfter Spieler, der jedoch ohne Einsatz blieb, war Johannes Gildemeister mit angereist. Gildemeister feuerte seine Mannschaftskameraden immer wieder von außen an und zeigte sich als echter Teamplayer. „Er ist von Platz zu Platz gesprungen und hat uns super unterstützt“, freute sich Hamijou. Trotz der zwei klaren Siege zum Start möchte der TCL nicht von seinen Zielen abrücken. „Unser Ziel ist weiterhin der Klassenerhalt. Alles andere wäre sehr überraschend“ sagte Hamijou. Dass die Lilienthaler zu Überraschungen fähig sind, zeigte aber nicht zuletzt der 5:1-Sieg bei Sachsenwald.

TKK Sachsenwald – TC Lilienthal 1:5:
Fitz –Piras 0:2 (3:6, 2:6)
Heinkel – Lentz 2:0 (7:6, 6:1)
Michaelis – Hamijou 1:2 (6:7, 7:5, 2:10)
Radden – Niklas Richter 0:2 (2:6, 5:7)
Fitz/Heinkel – Piras/Hamijou 0:2 (3:6, 1:6)
Radden/Michaelis – Niklas Richter/Lentz 1:2 (3:6, 6:3, 8:10)

© Wümme Zeitung vom 05.12.2016 / Christian Thiemann


< zurück zur News-Übersicht

 

HaarERIMAEdeka BreidingGrotheerKaminstudio KrumbachWerbetechnik BrunneMartin BlochRobert C. SpiesConcordia Tui Travel Star – IhrReiseladen GmbHRohlfs & Runge Malereifachbetrieb GmbHSchmolkePfiffikusKSK OHZFotohaus in LilienthalLangenbruchBMW BrinkmannautoPRO KohlmannUhren MeyerElektro NuskeJürgen WirthKling KlangPeugeot GeffkenRene DiazErich J. Müller SteuerberaterFeiern & MehrVolksbank eG Osterholz ScharmbeckPoint S WenzelProSB ImmobilienOsterholzer StadtwerkeWilsonRA MüllerRothgeber PhysiotherapieTennispoint