Gute Leistung, keine Punkte

Peer Wehking benötigte dagegen trotz eines einwöchigen Skiurlaubs wenig Anlaufzeit und spielte gegen den extrem sicheren Philipp Barautzki von Beginn an stark auf. Trotzdem setzte es ein knappes 6:7, 5:7. Auch Niklas Hansmann verlor unglücklich mit 6:7, 1:6 und haderte vor allem mit den vergebenen Chancen aus dem ersten Satz: Hier ließ der Lilienthaler reihenweise Breakbälle ungenutzt verstreichen, verlor diesen Durchgang und damit den Glauben an einen Sieg. Auch in den abschließenden Doppeln gab es trotz couragierter Auftritte des Heimteams letztlich nichts zu holen.

© Wümme Zeitung vom 11.01.2018 / Jan-Henrik Gantzkow


< zurück zur News-Übersicht

 

HaarGrotheerKaminstudio KrumbachWerbetechnik BrunneMartin BlochRobert C. SpiesTui Travel Star – IhrReiseladen GmbHRohlfs & Runge Malereifachbetrieb GmbHSchmolkePfiffikusKSK OHZFotohaus in LilienthalLangenbruchBMW BrinkmannautoPRO KohlmannUhren MeyerElektro NuskeJürgen WirthKling KlangPeugeot GeffkenRene DiazErich J. Müller SteuerberaterFeiern & MehrVolksbank eG Osterholz ScharmbeckPoint S WenzelProSB ImmobilienOsterholzer StadtwerkeWilsonRA MüllerRothgeber PhysiotherapieTennispoint