TCL peilt seinen ersten Sieg an

Der TC Lilienthal peilt im Match beim TC Bad Essen am Sonntag um 10 Uhr seinen ersten Saisonsieg in der Tennis-Nordliga an. „Unser Gegner ist allerdings nur sehr schwer einzuschätzen. Es handelt sich auf jeden Fall um eine sehr junge Mannschaft. Von den Leistungsklassen her müsste für uns auch etwas drin sein“, erklärt Lilienthals Tim Richter.

Die Bad Essener haben im Gegensatz zu den Lilienthalern noch kein Spiel auf dem Buckel. Der einzige Akteur, der Tim Richter beim Kontrahenten bekannt ist, heißt Michael Pille. Da dieser an Nummer zwei der Meldeliste steht, könnte es auch zu einem erneuten Aufeinandertreffen mit Richter kommen. „Ich habe mal bei den deutschen Meisterschaften gegen den gespielt und mit 7:6 den dritten Satz gewonnen. Das ist aber auch bereits einige Jahre her“, berichtet der 33-Jährige.

Lilienthals Neuzugang Till Heilshorn schlug sich in diesen Tagen immer noch mit seiner Erkältung herum. Er wird aber nach Einschätzung von Tim Richter auflaufen können. Dennoch wird auch Ersatzmann Luis Lentz den Gast nach Bad Essen begleiten. „Wir hoffen auf einen Sahnetag und sollten schon punkten, weil die anderen Gegner eher noch stärker sind“, sagt Tim Richter. Er baut auch wieder auf seinen Doppelpartner Piras: „Mauro ist unglaublich gut in Form. Dennoch können wir nicht davon ausgehen, dass er jetzt immer sein Einzel gewinnt.“

© Wümme Zeitung / Karsten Hollmann 05.12.2015


< zurück zur News-Übersicht

 

HaarGrotheerKaminstudio KrumbachWerbetechnik BrunneMartin BlochRobert C. SpiesTui Travel Star – IhrReiseladen GmbHRohlfs & Runge Malereifachbetrieb GmbHSchmolkePfiffikusKSK OHZFotohaus in LilienthalLangenbruchBMW BrinkmannautoPRO KohlmannUhren MeyerElektro NuskeJürgen WirthKling KlangPeugeot GeffkenRene DiazErich J. Müller SteuerberaterFeiern & MehrVolksbank eG Osterholz ScharmbeckPoint S WenzelProSB ImmobilienOsterholzer StadtwerkeWilsonRA MüllerRothgeber PhysiotherapieTennispoint