Gelungener Saisonabschluss

Am letzten Spieltag der Wintersaison in der Tennis-Landesliga der Herren setzte sich die zweite Mannschaft des TC Lilienthal im direkten Duell um den dritten Platz deutlich mit 5:1 beim TC Blau-Weiß Delmenhorst durch und durfte sich so über einen mehr als gelungenen Abschluss der Spielzeit freuen. „Alles in allem kann man wirklich sehr zufrieden sein. Wir haben gegen alle schlagbaren Gegner gewonnen und uns auch gegen die beiden Topteams gut präsentiert. Hätten wir nicht gleich am Anfang gegen sie gespielt, wären möglicherweise sogar noch der eine oder andere Matchpunkt mehr möglich gewesen“, bilanzierte TCL-Spielführer Niklas Hansmann nach dem vierten Sieg am Stück.

Gegen die Delmenhorster, die auf ihre Nummer eins verzichten mussten, machten die Lilienthaler dabei kurzen Prozess und entschieden die Partie bereits nach den Einzeln. Niklas Richter siegte nach souveränem Spiel im Spitzeneinzel klar mit 6:2 und 6:1. Der druckvoll agierende Peer Wehking setzte sich ebenfalls problemlos in zwei Sätzen durch und auch Leon Hannwacker ließ seinem überforderten Gegenüber nicht den Hauch einer Chance – 6:2 und 6:1 hieß es letztlich für den stark aufspielenden TCL-Akteur.

Spaß steht im Vordergrund

Im Gegensatz zu seinen Teamkollegen erwischte Niklas Hansmann zwar einen schlechten Tag, kämpfte sich gegen Marc Landwehr aber letztlich doch zu einem 6:2 und 7:5-Erfolg. Somit war die Partie vorzeitig entschieden und in den abschließenden Doppeln stand merklich der Spaß im Vordergrund.

Während Wehking und Hansmann dabei eine verschmerzbare 5:7 und 3:6-Pleite hinnehmen mussten, sorgte Maxim Triller an der Seite von Niklas Richter durch ein 6:3 und 6:4 für den fünften Erfolg des Tages und somit auch den Endstand. Nun blickt das Team bereits voller Vorfreude auf die Sommersaison in der Verbandsliga, in der dann der Aufstieg in die Landesliga realisiert werden soll.

TC Blau-Weiß Delmenhorst – TC Lilienthal II 1:5: Strunk – Richter 2:6, 1:6; Sonnberg – Wehking 4:6, 1:6; Johannson – Hannwacker 2:6, 1:6; Landwehr – Hansmann 2:6, 5:7; Strunk/Johannson – Richter/Triller 3:6, 4:6; Sonnberg/Landwehr – Wehking/Hansmann 7:5, 6:3

 

© Wümme Zeitung vom 13.03.2018 / Jan - Henrik Gantzkow


< zurück zur News-Übersicht

 

HaarERIMAEdeka BreidingGrotheerKaminstudio KrumbachWerbetechnik BrunneMartin BlochRobert C. SpiesConcordia Tui Travel Star – IhrReiseladen GmbHRohlfs & Runge Malereifachbetrieb GmbHSchmolkePfiffikusKSK OHZFotohaus in LilienthalLangenbruchBMW BrinkmannautoPRO KohlmannUhren MeyerElektro NuskeJürgen WirthKling KlangPeugeot GeffkenRene DiazErich J. Müller SteuerberaterFeiern & MehrVolksbank eG Osterholz ScharmbeckPoint S WenzelProSB ImmobilienOsterholzer StadtwerkeWilsonRA MüllerRothgeber PhysiotherapieTennispoint