Hogenkamp sorgt für erste Überraschung

Lilienthalerin mit unerwartetem Quali-Sieg / Wehking scheitert knapp gegen Ex-Falkenberger Richter

Wümme Zeitung – von Jorit Rolf-Pissarczyk

Die erste Überraschung ließ nicht lange auf sich warten bei den 4. Lilienthaler Tennis-Open. Lokalmatadorin Kathleen Hogenkamp ging mit Leistungsklasse 19 in die Qualifikation und bekam es mit Michelle Bruch vom Harburger TB zu tun. Bruch, die mit LK 7 gleich zwölf Leistungsklassen besser eingestuft ist, musste sich aber mit 4:6, 2:6 geschlagen geben.
 

  Damit war Hogenkamp nicht nur einen Schritt näher am Hauptfeld, sondern steigt auch in die LK 14 auf. Turnierdirektorin Eva John war begeistert: „Das ist die erste tolle Überraschung. Das Training und die Turniere während der Sommerferien haben sich für sie ausgezahlt.“ Im Finale der Qualifikationsgruppe F wartete am Donnerstagabend (Spiele bei Redaktionsschluss noch nicht beendet) die gesetzte Tizia Brocks (LK1) auf Hogenkamp.

Auch Peer Wehking war nah dran an einer Überraschung. Der Lilienthaler bekam es mit dem früheren Falkenberger Niklas Richter zu tun.

In einem Match auf Augenhöhe konnte Wehking Richter im ersten Satz auf seiner Rückhand halten. Richter, der für den Bremer TV aktiv ist, steigerte sich, sodass es in den Matchtiebreak ging. Wehking lag schnell 0:5 zurück – am Ende gewann Richter mit 3:6, 6:3, 10:7.

Niklas Hansmann, ein weiterer Lokalmatador, verlor gegen Julian Weyhausen vom TV Süd mit 5:7, 1:6. Bei den Damen musste sich Ann-Christin John vom TCL nach harten Kampf Jonna Schröder (TV Süd) geschlagen geben. Inken Breyer verlor ihr Match mit 3:6, 2:6. Eine Qualifikationsrunde weiter und damit im Finale der Gruppe E ist dagegen Sabrina Götzen (TC Falkenberg), die deutlich mit 6:1, 6:1 gewann.

Ebenfalls Hoffnung auf die Teilnahme im Hauptfeld der TCL-Open kann sich Lilienthals Leon Hannwacker (LK7) machen. Er hatte allerdings am Donnerstagabend mit Timo Schmidt (LK1/TC Alfeld) eine ganz dicke Nuss zu knacken. Am heutigen Freitag (ab 11 Uhr) beginnen die Hauptfelder der Damen und Herren bei der mit 7500 Euro Preisgeld dotierten Tennis-Großveranstaltung des TC Lilienthal.


< zurück zur News-Übersicht

 

HaarWENZELBAUERIMAEdeka BreidingGrotheerKaminstudio KrumbachWerbetechnik BrunneMartin BlochRobert C. SpiesConcordia Tui Travel Star – IhrReiseladen GmbHRohlfs & Runge Malereifachbetrieb GmbHSchmolkePfiffikusKSK OHZFotohaus in LilienthalLangenbruchBMW BrinkmannautoPRO KohlmannUhren MeyerElektro NuskeJürgen WirthKling KlangPeugeot GeffkenRene DiazErich J. Müller SteuerberaterFeiern & MehrVolksbank eG Osterholz ScharmbeckProSB ImmobilienOsterholzer StadtwerkeWilsonRA MüllerRothgeber PhysiotherapieTennispoint