Nekic erreicht Finale

Am Finaltag endlich mal kein Regen: Die Lilienthaler Volksbank Open sind zu Ende, und Lokalmatador Tim Nekic schaffte es bis ins Endspiel. Bei den Damen triumphierte die Aachenerin Lep Gasparovic.


Damen-Siegerin Lea Gasparovic. (Hans-Henning Hasselberg)

Zum Abschluss der Lilienthaler Volksbank Open bescherte der Wettergott Tennisfans und Spielern doch noch mal gutes Wetter. Lokalmatador Tim Nekic hatte sich bis ins Finale vorgespielt, wo er auf die Nummer eins der Setzliste und Nummer 39 der deutschen Rangliste, Johann Willems, traf. Zuvor hatte er im Viertelfinale die zwei der Setzliste, Dominik Bartels (60), aus dem Weg geräumt – sein bester Auftritt in Lilienthal. Im Finale war allerdings Schluss. Willems (Tennispark Versmold) war ein paar Nummern zu groß und schoss ihn phasenweise vom Platz. Am Ende verlor Nekic 1:6, 3:6, der aber trotzdem mehr als zufrieden war mit seinem Auftritt. Ebenfalls am Sonntag noch im Turnier war TCL-Spieler Luis Lentz (236), der sich durch die Nebenrunde kämpfte. Im Finale fehlten wohl die letzten Kraftreserven: Lentz verlor hauchdünn mit 6:2, 4:6, 6:10 gegen Alonso Renard (299) vom TV Frohnau. Im Damenfeld gewann Lea Gasparovic (unser Bild) vom TC Grün-Weiß Aachen gegen Jennifer Witthöft (139) vom Club an der Alster mit 6:2, 6:2.

Wümme Zeitung vom 10.09.2017 / Jorit Rolf-Pissarczyk


< zurück zur News-Übersicht

 

HaarWENZELBAUERIMAEdeka BreidingGrotheerKaminstudio KrumbachWerbetechnik BrunneMartin BlochRobert C. SpiesConcordia Tui Travel Star – IhrReiseladen GmbHRohlfs & Runge Malereifachbetrieb GmbHSchmolkePfiffikusFotohaus in LilienthalLangenbruchBMW BrinkmannautoPRO KohlmannUhren MeyerElektro NuskeJürgen WirthKling KlangPeugeot GeffkenRene DiazErich J. Müller SteuerberaterFeiern & MehrVolksbank eG Osterholz ScharmbeckProSB ImmobilienOsterholzer StadtwerkeWilsonRA MüllerRothgeber PhysiotherapieTennispointSPK OHZ ROW