tCL in Bestbesetzung, aber ohne Ersatzmann

In der Tennis-Nordliga beginnt am Wochenende die heiße Saisonphase. Für den TC Lilienthal bedeutet das: Sollte das Auswärtsspiel beim TSC Göttingen gewonnen werden, ist der Klassenerhalt endgültig in trockenen Tüchern. Auf der anderen Seite könnte eine Niederlage beim Tabellennachbarn die Lilienthaler wieder richtig hineinziehen in den Abstiegsstrudel. Aus diesem Grund haben sich die TCL-Herren die goldene Mitte zum Ziel gesetzt: „Wir wollen mindestens einen Punkt mitnehmen“, sagt Malte Oetken. Die Lilienthaler werden zwar in Bestbesetzung nach Göttingen reisen, allerdings ohne Ersatzmann, da die zweite Mannschaft parallel ebenfalls im Einsatz ist. Die beiden Spitzenspieler der Göttinger konnten im bisherigen Saisonverlauf noch nicht ein einziges Einzel gewinnen – dafür ist der TSC an den hinteren Positionen ziemlich stark besetzt. Oetken: „Wir glauben fest dran, dass wir es packen können und für eine weitere Sensation sorgen können.“

Quelle: Wümme Zeitung vom 13.02.2016 / Tobias Dohr


< zurück zur News-Übersicht

 

HaarERIMAEdeka BreidingGrotheerKaminstudio KrumbachWerbetechnik BrunneMartin BlochRobert C. SpiesConcordia Tui Travel Star – IhrReiseladen GmbHRohlfs & Runge Malereifachbetrieb GmbHSchmolkePfiffikusKSK OHZFotohaus in LilienthalLangenbruchBMW BrinkmannautoPRO KohlmannUhren MeyerElektro NuskeJürgen WirthKling KlangPeugeot GeffkenRene DiazErich J. Müller SteuerberaterFeiern & MehrVolksbank eG Osterholz ScharmbeckPoint S WenzelProSB ImmobilienOsterholzer StadtwerkeWilsonRA MüllerRothgeber PhysiotherapieTennispoint